Aquariumtisch

Passende Höhe fürs Aquarium

Ein Aquarium sollte niemals zu niedrig stehen, da Bewunderer auf die Fische dann wie überdimensionale Monster wirken.

Der Boden ist ungeeignet.

Der Boden ist kein Standort für ein Aquarium, viel zu groß ist die Gefahr, dass das Glas unabsichtlich beschädigt wird. Darüber hinaus würde ein solch niedriger Standort des Aquariums auch dazu führen, dass die entsprechenden Geräte nicht ordnungsgemäß installiert werden können. Mit einem Aquarientisch lässt sich die optimale Höhe des Aquariums erzielen und Beobachter können sich bequem an der Lebendigkeit der Fische erfreuen.

Aquarientische sind stabil und tragfähig.

Das Gewicht eines gefüllten Aquariums ist enorm, es kann daher durchaus passieren, dass ein normaler Tisch bei der Dauerbelastung zerbrechen würde. Um einen solchen, fatalen Zwischenfall zu verhindern, gibt es spezielle Aquariumtische, die ausreichende Tragkraft für das Gewicht eines Aquariums aufweisen. Ein gefülltes Becken mit 300 Litern Fassungsvermögen hat ein Gewicht von schätzungsweise 350 Kilogramm, ein solches Gewicht kann ein normales Möbelstück nicht tragen.

Der Aquariumtisch ist ein Hingucker.

Ein hübscher Aquarientisch, mit dem passenden Becken oben drauf, ist für viele Menschen ein toller Hingucker. Bei der Haltung von Fischen geht es nicht nur darum, den Tieren einen angemessenen Lebensraum zu verschaffen, sondern auch um die Begeisterung des Beobachters. Fischfreunde können ihre Tiere oftmals stundenlang beobachten und fühlen sich durch die Ruhe des Wassers wunderbar entspannt.